Was ist Rotlicht

Die Rotlicht (auch "Rotlichttherapie") ist eine Form der LED-Anwendung, bei der rotes LED-Licht in Kombination mit Nahinfrarotlicht (NIR) verwendet wird. Diese Form der Lichtanwendung hat viele Vorteile, darunter die Verbesserung der Hautgesundheit, die Verringerung von Entzündungen und die Förderung der Durchblutung. Die Rotlichtlampe kann zur Behandlung einer Vielzahl von Erkrankungen eingesetzt werden, darunter Akne, Falten und Gelenkschmerzen. Sie ist für viele Menschen eine sichere und wirksame Behandlungsoption.

Was ist die Rotlichttherapie?

Die meisten Menschen denken bei Licht an etwas, das nur für die Sichtbarkeit sorgt. Durch das Sonnenlicht kann man zum Beispiel sehen, was um einen herum passiert, und in der Nacht macht das Fehlen von Licht die Umgebung unsichtbar.
Aber das ist nicht der einzige Teil der Geschichte. Licht ist in der Tat lebensnotwendig, und so wie Pflanzen das Sonnenlicht zum Überleben brauchen, so tun dies auch die meisten lebenden Organismen auf unserem Planeten, und wir sind nicht anders: Für die Gesundheit unseres gesamten Körpers ist Sonnenlicht unerlässlich, weil es über die von der Photosynthese abhängigen Nahrungsketten lebenswichtige Nährstoffe liefert. Wir brauchen das ultraviolette Spektrum (UV) des Sonnenlichts, um Vitamin D zu produzieren, und ebenso wichtig ist das infrarote Spektrum (IR) des Sonnenlichts für Dinge wie unseren zirkadianen Rhythmus, der zur Regulierung unserer Schlafzyklen beiträgt.

Heutzutage verbringen viele Menschen die meiste Zeit in Innenräumen - künstliche Glühbirnen sind zur Hauptquelle der Lichtexposition für Menschen geworden, und unsere natürliche Exposition gegenüber UV- und IR-Strahlen ist begrenzt. Die Rotlicht, auch bekannt als Photobiomodulation oder Low-Level-Lichttherapie (LLLT), ist eine LED-Lichtanwendung, bei der NahInfrarot-Licht in Kombination mit rotem LED-Licht eingesetzt wird, typischerweise auf der Hautoberfläche, um die Gewebereparatur, das Haarwachstum, die Hautverjüngung, die Reduzierung feiner Linien, die Kollagenproduktion, den Hormonhaushalt und die Zellenergie und -reparatur zu fördern. Diese nicht-invasive Behandlung wurde als "Jungbrunnen" bezeichnet, und ihre Lichttherapie-Behandlungen scheinen keine Grenzen zu kennen, wenn es um die Linderung und Unterstützung einer Reihe von medizinischen Beschwerden geht.

Wie funktioniert die Rotlichtanwendung?

Licht setzt sich aus verschiedenen Wellenlängen zusammen. Infrarotlicht zum Beispiel umgeht die Haut und erwärmt den Körper von innen. Die Wellenlängen der Sonne versorgen Sie mit den Nährstoffen, die Ihre Zellen benötigen, um Energie zu produzieren und optimal zu funktionieren. Wenn Sie sich ständig in geschlossenen Räumen aufhalten, bekommen Sie nicht genug Sonnenlicht ab und erhalten diese Nährstoffe nicht.

Die Sonne strahlt eine Vielzahl von Wellenlängen ab - Sichtbare Wellenlängen (alle Farben des Regenbogens), infrarote (IR) und ultraviolette (UV) Wellenlängen. Jede dieser Wellenlängen hat eine andere physiologische und biologische Reaktion im menschlichen Körper zur Folge: Der menschliche Körper absorbiert diese Wellenlängen über Photorezeptoren in der Haut und wandelt das Licht in Energie um. Dieser Prozess funktioniert ähnlich wie die Photosynthese, bei der Pflanzen das Licht nutzen, um Kohlendioxid in Sauerstoff umzuwandeln - in Ihren Zellen läuft dieser Prozess genau umgekehrt ab. Die energieproduzierenden Prozesse in Ihren Zellen werden auch durch Licht beeinflusst, und dieser grundlegende Prozess der Lichtabsorption durch Photorezeptoren bewirkt viele grundlegende Gesundheitsfunktionen.

Das Rotlicht arbeitet mit einer speziellen Kombination aus rotem und nahinfrarotem Licht, die Ihre Zellen zu optimaler Leistung anregt. Das Rotlichtfunktioniert anders als eine Infrarotsauna, da sie nur minimale Wärme liefert, auch wenn beide NIR verwenden. Rotes Licht besteht aus Wellenlängen zwischen 620 und 780 Nanometern, während die NIR-Wellenlängen zwischen 780 und 1.400 Nanometern liegen. Nur zusammen ergeben diese beiden Wellenlängen das, was als Rotlichttherapie bekannt ist.

Geschichte der Rotlichttherapie

Die Rotlicht Anwendung wird schon seit Jahrzehnten als Low-Power-Lasertherapie eingesetzt. Bei der Low-Level-Lasertherapie werden fast ausschließlich Leuchtdioden (LED) verwendet, da bei der Behandlung fast kein Risiko einer Gewebeschädigung besteht und die Rotlichtanwendung Gegenstand von Hunderten von Studien ist. Aufgrund dieser vielversprechenden wissenschaftlichen Erkenntnisse ist die Rotlichtanwendung in den letzten Jahren bei Sportlern und Olympiateilnehmern schnell populär geworden.
Auch Naturheilkundekliniken und therapeutische Einrichtungen haben damit begonnen, diese Art der Behandlung zur schnelleren Genesung ihrer großen Klientel einzusetzen, denn die Lichttherapie hat den Gesundheitssektor im Sturm erobert. Michael Hamblin, Professor an der Harvard University, glaubt, dass innerhalb eines Jahrzehnts die meisten Haushalte über ein Rotlichtgerät verfügen werden.

Gesundheitliche Vorteile des Rotlichts

Die Liste der gesundheitlichen Vorteile ist ziemlich lang, und man kann zu dem Schluss kommen, dass eine verbesserte Zellgesundheit oder eine erhöhte Zellfrequenz eine notwendige Voraussetzung für viele körperliche und geistige Prozesse ist, um optimal zu funktionieren.
Hier eine kurze Liste der mit Rotlicht verbundenen gesundheitlichen Vorteile:

- Verbesserte Kollagen- und Elastinproduktion

- Verringerung von Entzündungen

- Erhöhung der Durchblutung

- Behandlung einer Vielzahl von Hautkrankheiten wie Ekzeme, Schuppenflechte und andere Hautkrankheiten

- Wundheilung

- Verbesserung von Akne- rheumatoide Arthritis

- Lichtalterung der Haut- verbesserter zirkadianer Rhythmus

- Schmerzlinderung- Hormonhaushalt- Förderung des Haarwachstums

Kürzlich wurden in einer kontrollierten Studie vielversprechende Ergebnisse für die Hautreparatur festgestellt. Die randomisierte kontrollierte Studie untersuchte die biochemischen Bewertungen der intradermalen Kollagendichte (Hautbild) bei der Anwendung von Low-Level-Laserlichttherapie bei Hautproblemen. Die kontrollierte Studie ergab eine Zunahme der intradermalen Kollagendichte im Behandlungsbereich. Dies führte zu einer spürbaren Verbesserung von Linien, Falten, Hautrauhigkeit und Hautzuständen.

— Randomised Controlled Trial Photomed Laser Surg . 2014 Feb;32(2):93-100. doi: 10.1089/pho.2013.3616. Epub 2013 Nov 28. - Frei übersetzt von Johannes Kettelhodt

Was bewirkt die Low-Level-Lasertherapie?

Lassen Sie uns die biologischen Wirkungen der Low-Level-Lichttherapie näher betrachten. Um die Photobiomodulation - die Wirkung der Low-Level-Lasertherapie - zu aktivieren, sind rote und nahinfrarote Wellenlängen erforderlich. Die Kombination dieser beiden Teile des Lichtspektrums in ausreichender Menge ist erforderlich, damit die Photobiomodulation funktioniert. Wenn die Low-Level-Laserlichtleistung zu gering ist, werden die Vorteile verringert. Außerdem führt die Verwendung verschiedener Infrarot-Wellenlängen und farbigen Lichts nicht zu einer Photobiomodulation. Eine chemische Reaktion, die durch die Behandlung ausgelöst wird, ist die Aktivierung der biologischen Prozesse in den Mitochondrien. Mitochondrien haben eine Vielzahl von Funktionen, insbesondere sind sie für die Produktion von Adenosintriphosphat (ATP) verantwortlich. Innerhalb kürzester Zeit nach der Exposition stellen die Mitochondrien ihre Kraftwerksfunktion um und produzieren mehr Brennstoff in Form von ATP. Die erhöhte ATP-Produktion wiederum führt zu mehr Energie in den Zellen und damit im Körper.

Wie kann ich von dem Rotlicht profitieren?

Wenn möglich, sollte die Haut ungehindert freigelegt werden. Sie sollten daher auf Kleidung, Kosmetika und Brillen verzichten. Da sich das Nahinfrarotlicht positiv auf die Augenpartie auswirkt, ist eine spezielle Schutzbrille nach Ansicht von Experten nicht erforderlich, solange man nicht über einen längeren Zeitraum auf die Leuchtdiode (LED) starrt, egal ob man sitzt oder steht.

Wichtig ist, dass Sie einen Abstand von etwa 15 cm einhalten, um eine optimale Wirkung zu erzielen. Beachten Sie unbedingt die diesbezüglichen Empfehlungen des Herstellers. Wenn Sie zu weit vom Gerät entfernt stehen, ist die Leistungsdichte unzureichend, was zu unzureichenden Ergebnissen führt. Einfach ausgedrückt: Dieses nicht-thermische LED-Licht muss sich in der Nähe des Skis befinden, ähnlich wie in einer Sonnenbank oder einem Sonnenstudio.Für Anfänger empfehlen wir eine schrittweise Einführung. Steigern Sie allmählich die Zeit, in der Sie das Gerät verwenden, auf 10 bis 15 Minuten pro Sitzung. Dieser Schritt ist besonders wichtig, wenn Sie ein chronisches Gesundheitsproblem haben. Auch wenn Sie Problemzonen am Körper haben, wie z. B. schmerzende Gelenke, sollten Sie diese Bereiche zunächst einzeln behandeln, bevor Sie zu Ganzkörperbehandlungen übergehen.Mit der Zeit sollten Sie sich auf durchschnittlich eine Sitzung pro Tag steigern. Die meisten Menschen wenden das Rotlicht4 bis 5 Mal pro Woche an und erzielen damit den größten Erfolg.Wenn Sie einen Tag ausfallen lassen oder wegen wichtiger Termine auf das Rotlichtverzichten müssen, ist das völlig in Ordnung. Allerdings sollten Sie nicht mehr als zwei oder drei Tage pro Woche ausfallen lassen, da sonst Ihre Ergebnisse uneinheitlich oder unzureichend sind. Mit der LED-Lichttherapie verhält es sich ähnlich wie mit dem Fitnesstraining: Sie erzielen die besten Ergebnisse, wenn Sie sich über einen längeren Zeitraum hinweg konsequent der Therapie aussetzen. Die meisten Menschen wenden das Rotlicht 4-5 Mal pro Woche an, und der größte Nutzen ergibt sich bei dieser Praxis. Die Behandlung mit LED-Licht ist vergleichbar mit dem Sport, bei dem man die besten Ergebnisse erzielt, wenn man sich über einen längeren Zeitraum hinweg konstant bewegt: Sie können das Rotlicht nutzen, um den Tag mit Enthusiasmus zu beginnen oder sich direkt nach einer Trainingseinheit am Nachmittag zu erholen. Auch in der Nacht kann die Behandlung von Vorteil sein und eine Alternative zu hellem, künstlichem Licht darstellen. Bei der nächtlichen Bestrahlung empfiehlt es sich zu experimentieren, denn manche Menschen empfinden das Rotlicht kurz vor dem Schlafengehen als zu anregend.

Möchten Sie mehr über Infrarotsaunen erfahren?

Our team are experts in infrared saunas, and always happy to answer your questions.
We’re available seven days a week, 9am - 5pm.

Preisanfrage

Bitte geben Sie Ihre Kontaktinformationen ein, um mehr über unsere Infrarotsaunen für Ihr Zuhause zu erfahren. Bitte geben Sie Ihre Handynummer an, wenn Sie von einem unserer Experten kontaktiert werden möchten.

Pflichtfeld
Pflichtfeld
Pflichtfeld
Pflichtfeld
Pflichtfeld
Jetzt Kontaktieren
Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form.