Patrick
February 14,2021
7 min read

Worauf es bei Vollspektrumstrahlern in Infrarotkabinen ankommt

Alle wichtigen Infos über Vollspektrumstrahler in Infrarotkabinen.

Worauf es bei Vollspektrumstrahlern in Infrarotkabinen ankommt

Die Art der Infrarotstrahler ist eines der elementarsten Unterscheidungsmerkmale bei Infrarotsaunen. Denn die verschiedenen Strahlerarten wirken sich unterschiedlich auf den menschlichen Körper aus.

Die Infrarotwellen von Vollspektrumstrahlern dringen bis zu 5 mm in die Haut ein. Das ist genug, um das künstliche Schwitzen zu forcieren, welches sich äußerst positiv auf die Gesundheit und das Immunsystem auswirkt, wie schon in vielen wissenschaftlichen Studien belegt wurde.

Sie möchten eine Infrarotsauna mit Vollspektrumstrahlern kaufen?

Klicken Sie hier auf den Link, um zu unserer Produktübersicht zu gelangen.

Was genau sind Vollspektrumstrahler?

Vollspektrumstrahler in Infrarotkabinen kombinieren alle drei Arten an Infrarotstrahlen:

  • Nah-Infrarot
    Bei Nah-Infrarot (NIR) handelt es sich um die kürzeste, aber auch intensivste Wellenlänge. Sie dringt sehr tief in die Haut ein und fördert dort die Schweißproduktion. NIR kommt nicht nur in Vollspektrumstrahlern, sondern auch in verschiedenen Bereichen der Medizin und Forschung zum Einsatz.

  • Mittleres Infrarot
    Die Wellenlänge von mittlerem Infrarot (MIR) ist etwas länger, als es bei Nah-Infrarot der Fall ist. Dadurch dringt mittleres Infrarot besser in das Weichgewebe des Körpers ein, wodurch die Durchblutung gefördert und Sauerstoff freigesetzt wird.

  • Ferninfrarot
    Ferninfrarot (FIR) hat mit Abstand die längste Wellenlänge und kann am besten von unserem Körper aufgenommen und verarbeitet werden. Daher ist die Ferninfrarot-Strahlung auch die wichtigste im Bereich der Infrarottherapie. Ferninfrarot-Strahlung wird genutzt, um die Entgiftung des Körpers zu beschleunigen. Die Wellen bringen quasi die Fettzellen im Körper zum Vibrieren, was neben der Entgiftung gleichzeitig die Gewichtsreduktion unterstützt.1

Weil die Vollspektrumstrahler der Infrarotkabinen alle drei Spektren in gleichen Teilen vereinen - von IR-A über IR-B bis hin zu IR-C Strahlen - werden sie gerne als ABC-Strahler bezeichnet.

Im Gegensatz zu klassischen Keramikstrahlern oder Flächenstrahlern erzeugen Vollspektrumstrahlern eine deutlich intensivere Wärme.

Eine kurze Übersicht zu anderen Strahlern für Infrarotkabinen

Grundsätzlich gibt es, neben den erwähnten Vollspektrumstrahlern, noch zwei weitere Strahler, die in Infrarotsaunen eingebaut sein können:

  1. Röhrenstrahler (bzw. meist “Keramikstrahler”)
    Röhrenstrahler geben ihre Strahlung durch einen Heizstab sehr punktuell ab, weshalb sie oft zur Kategorie der Punktstrahler oder Röhrenstrahler gezählt werden. Die Strahler arbeiten meistens im Bereich von IR-B und IR-C. Die Wellen dringen damit tief in die Haut ein - aber nicht ganz so tief, wie Nah-Infrarot - und fördern die Durchblutung. Aufgrund der punktuellen Bestrahlung von Infrarotwärme existiert hier ein verschenktes Potenzial. In einer Infrarotkabine geht es darum eine gleichmäßige Erwärmung zu erzielen. Die punktuelle Erwärmung funktioniert vor allem im eingesetzten Bereich, jedoch wird ein Großteil des Körpers nicht erwärmt, weil der Strahler diesen Bereich nicht abdecken kann.

  2. Flächenstrahler
    Flächenstrahler emittieren in der Regel ausschließlich Ferninfrarot-Wellen. Weil die Wärme nicht so intensiv ist, können Sie sich für einen längeren Zeitraum in der Infrarotkabine aufhalten. Flächenstrahler sind besonders effektiv darin, eine gleichmäßige und intensive Erwärmung des menschlichen Körpers zu erzielen. Natürlich kommt es auch bei der Art des Heizkörpers auf den Strahler selbst an, und eine pauschale Aussage, dass Flächenstrahler besser oder schlechter als Röhrenstrahler sind, lässt sich nicht treffen.

Bei Clearlight setzen wir auf unsere eigens entwickelten Karbon- und Keramikstrahler, welche die positiven Eigenschaften eines Flächenstrahler haben und zusätzlich um Keramikpartikel erweitert sind. Auf diese Weise erreichen wir eine sehr gleichmäßige und dennoch intensive Erwärmung für optimales Schwitzen. Für eine gleichmäßige und therapeutische Erwärmung sind Flächenstrahler das A und O, und auch bei Clearlight das Herzstück unserer Infrarotkabinen.

Wir erweitern unsere Infrarotkabinen dann noch um Vollspektrumstrahler als Röhrenstrahler für das optimale Saunaerlebnis, vor allem durch die Kombination aus beiden Strahlertypen und allen Infrarotbereichen.

Wer sich gerne für einen Mittelweg entscheidet, zwischen den Keramikstrahlern und Flächenstrahlern, der ist mit Vollspektrumstrahlern in der Infrarotkabine bestens beraten.

Jede Art von Strahlern hat eigene Vor- und Nachteile. Das bringt uns direkt zum nächsten Punkt.

Die wichtigsten Vorteile und Nachteile der Vollspektrumstrahler in Infrarotkabinen

Die Vorteile der Vollspektrumstrahler:

Vollspektrumstrahler sind die Allrounder unter den Wärmestrahlern. Sie emittieren Licht in allen Wellenlängen und erwärmen den Körper dabei so optimal, wie keine anderer Strahlerart.

Da die Tiefenwärmestrahler in den unteren Hautschichten wirken, eignen sie sich hervorragend, um die allgemeine Gesundheit zu verbessern. Sie helfen nicht nur bei der Reduktion von Körperfett2, sondern beschleunigen zudem aktiv die Entgiftung3.

Ein weiterer nicht zu verachtender Vorteil von Vollspektrumstrahlern ist, dass sie, anders als in der klassischen Sauna, eine viel schnellere und gesündere Schweißproduktion erzeugen.

Es hat sich bereits mehrfach gezeigt, dass das künstlich erzeugte Schwitzen durch Infrarotkabinen das Immunsystem nachhaltig stärkt.4 Dank dem verhältnismäßig hohen Anteil an Nah-Infrarot, beginnt die Haut bei den Infrarotstrahlern deutlich schneller zu schwitzen.

Die Nachteile der Vollspektrumstrahler:

Wo gehobelt wird, fallen Späne. Das trifft auf Vollspektrumstrahler für Infrarotkabinen genauso zu, wie auf jedes andere Produkt. Darum wollen wir hier noch auf mögliche Nachteile von Vollspektrumstrahlern eingehen.

Der erste Nachteil, der dabei in den Sinn kommt, ist selbstverständlich die Intensität der Strahler und der Wärme. Denn nicht jeder Mensch kann ein gleich hohes Maß an Infrarotwärme ertragen.

Was für den einen die entspannte Tiefenwärme ist, kann sich für den anderen etwas zu intensiv sein. Die Dauer der Sitzung sollte bei Infrarotkabinen mit Vollspektrumstrahlern deshalb nicht zu weit überschritten werden.

Aufgrund dieses technologischen Nachteils haben wir bei Clearlight eine variable Nutzung der Vollspektrumstrahler in den Sanctuary und Outdoor Infrarotkabinen integriert. Um einer zu intensive Wärme vorzubeugen kann man daher nach Belieben die Intensität zwischen 0%, 50%, 75% und 100% regulieren. Hier haben Sie also gänzlich die Kontrolle über die ideale Nutzung der Vollspektrumstrahler.

In unseren Essential und Premier Infrarotkabinen ist die Intensität des Strahlers geringer und damit ideal für eine intensive, aber dennoch angenehme, Erwärmung des menschlichen Körpers ausgelegt.

Es gibt 1-2 ältere Studien, die auf die negativen Effekte von IR-A hinweisen. Wir sind uns natürlich dieser Studien bewusst und kennen diese gut. Die vorliegenden Studien bezogen sich auf mögliche Schäden der Netzhaut beim intensiven Reinschauen in das IR-A. In den Studien wurde untersucht, welche Mehrbelastung Schweißer haben, wenn diese über mehrer Stunden pro Tag bei einem Abstand von 1-5cm in das IR-A schauen. Es ist also sehr spezifische Betrachtung von IR-A, welche für Infrarotsaunen nicht wirklich anwendbar sind.

Auch das Seibersdorf Labor in Österreich hat 2006 bereits ermittelt, dass die Anwendung von IR-A in Infrarotkabinen keine negativen Effekte aufweist. Sie schrieben dort:

“Die Bestrahlungsstärke von IR-A Strahlern liegt jedoch weit unter dem ICNIRP5) Grenzwert , eine thermische Schädigung der Netzhaut ist daher auch bei langem Starren in die Quelle nicht möglich. Aussagen wie „durch IR-A Strahler kann es zu Netzhautablösungen kommen“, sind daher falsch und wurden leider auch von Konsumenten-schutzzeitschriften, offensichtlich ohne ausreichende Recherche, übernommen.” - Fachbereich Laser und optische Strahlung (ARC Seibersdorf Research 2006).

Die Clearlight Vollspektrum IR-A Strahler sind daher zu 100% sicher und effektiv. Durch eigens entwickelte Technik, einen idealen Abstand von mehr als 30 cm zur Haut und dem idealen Wellenlängenbereich sind diese Strahler das modernste, sicherste und effektivste, was es derzeit am Infrarotmarkt gibt.

Können Vollspektrumstrahler schädlich sein?

Grundsätzlich hat man bei Vollspektrumstrahlern in Infrarotkabinen nichts zu befürchten. Es ist die Aufgabe des Herstellers, die Produkte so abzusichern, dass sie nicht gesundheitsschädlich sein können.

Insofern könnten Vollspektrumstrahler nur dann wirklich schädlich sein, wenn man es drauf ankommen lässt. Der gesunde Menschenverstand sorgt schon dafür, dass man zu langen direkten Hautkontakt mit den Strahlern und damit einhergehend Verbrennungen vermeidet.

Sollten entsprechende Warnhinweise bezüglich der Schädlichkeit nicht sowieso schon auf der Webseite des Herstellers angegeben sein, melden Sie sich einfach beim Kundensupport.

Clearlight entwickelt seit nunmehr 22 Jahren hochwertige Infrarotkabinen, und achtet dabei auf den Einsatz 100% sicherer, effektiver und modernster Technologie.

In unseren Clearlight Sanctuary Vollspektrum Infrarotkabinen verwenden wir zwei leistungsstarke Vollspektrumstrahler, welche vorne an der Glastür montiert sind.

Unsere Ferninfrarot Infrarotkabinen, also die Essential und Premier Infrarotkabinen, verfügen per-se über unsere Ferninfrarot Heizkörpertechnologie. Jedoch gibt es die Option, die Infrarotkabine mit einem zusätzlichen Vollspektrumstrahler nachzurüsten. Hiermit kann man also ggf. auch erstmal unsere Ferninfrarot Kabinen testen, bevor man dann die Option eines Zusatzstrahlers erwägt.

Worauf Sie beim Kauf von Vollspektrumstrahlern achten sollten

In unserem umfangreichen Einkaufsführer gehen wir bereits auf verschiedene Punkte ein, die Sie beim Kauf von Infrarotkabinen beachten sollten.

Was die Vollspektrumstrahler Ihrer Infrarotsauna betrifft gibt es vor allem einen Punkt, auf den Sie großen Wert legen sollten: Die Garantie!

Können Ersatzteile der Vollspektrumstrahler vom Hersteller geliefert werden?

Denn falls nicht, ist das unserer Meinung nach ein klares No-go. Nichts ist mühsamer, als Jahre nach dem Kauf noch die passenden Ersatzteile ausfindig zu machen und dafür noch hohe Preise bezahlen zu müssen.

Das ist auch der Grund, warum wir von Clearlight eine lebenslange Garantie auf unsere Tiefenstrahler geben.

Fazit

Vollspektrumstrahler sind die optimale Lösung, wenn Sie in der Infrarotkabine gerne intensive Wärme haben.

Im Gegensatz zu Keramik- und Flächenstrahlern decken die ABC-Vollspektrumstrahler das gesamte Infrarot-Spektrum ab. Das ist zugleich der größte Vorteil der Tiefenstrahler, weil ihre Wellen tief unter die Haut eindringen und sich damit positiv auf die Gesundheit und das Immunsystem auswirken.

Sie müssen nicht um Ihre Gesundheit fürchten, da Vollspektrumstrahler bei normalem Gebrauch nicht schädlich sind. Die Hersteller sind dazu verpflichtet, die Vollspektrumstrahler so zu produzieren, dass sich diese nicht negativ auf die Gesundheit auswirken.

FAQ

Was sind Vollspektrumstrahler?

Vollspektrumstrahler arbeiten mit dem gesamten Spektrum von Infrarot. Sie sondern in gleichen Teilen Nah-Infrarot, mittleres Infrarot und Ferninfrarot ab. Vollspektrumstrahler werden deshalb auch als ABC-Strahler bezeichnet.

Wie schädlich sind Vollspektrumstrahler?

Grundsätzlich sind die Strahler nicht schädlich. Vollspektrumstrahler sind nur dann schädlich, wenn sie nicht ordnungsgemäß genutzt werden. Zum Beispiel wenn man bei zu hoher Hitze direkten Hautkontakt hat. Das ist bei allen Clearlight Infrarotkabinen jedoch ausgeschlossen, da wir die Technik selbst, Anordnung und Einbau in den Infrarotkabinen bis ins Detail durchdacht und umgesetzt haben.

Welche Strahler sind für Infrarotkabinen am besten?

Das kommt ganz auf Ihre Bedürfnisse an. Wenn Sie den Allrounder unter den Strahlerarten haben wollen, ist eine Kombination aus Flächenstrahler und Vollspektrumstrahler die ideale Lösung für Sie.

Wo kann man Vollspektrumstrahler für Infrarotkabinen kaufen?

Bei Clearlight Infrarotkabinen sind die Vollspektrumstrahler standardmäßig in einigen unserer Modelle enthalten, können aber auf Wunsch zu jeder Clearlight Infrarotkabine dazu bestellt werden.

Wir bieten ferner Bausätze für eine Infrarotsauna Nachrüstung oder Maßanfertigung an. In diesen Bausätzen kann auch ein Vollspektrumstrahler verwendet werden.

  •    •    •