Johannes
September 20,2022
5 min lesen

Stellen Sauna und Rotlichttherapie eine alternative Therapie bei Herzinsuffizienz dar?

Stellen Sauna und Rotlichttherapie eine alternative Therapie bei Herzinsuffizienz dar? Erfahren Sie hier im Artikel ob und wie die Sauna helfen kann.

Dass Sauna, vor allem eine Infrarotsauna, viele positive Effekte auf unsere Gesundheit hat, ist allseits bekannt. Schmerzlinderung, Energiesteigerung, schönere Haut, gesunder Darm und viele weitere Vorteile bietet eine Infrarotsauna. Doch welche Rolle spielt sie bezogen auf unser Herz? Schauen wir uns den Aspekt in diesem Artikel genauer an!

Davor aber noch der Disclaimer: Dieser Artikel stellt keine medizinische Beratung dar und ersetzt keinesfalls die Konsultation eines Arztes. Wenden Sie sich im Zweifelsfall immer an Ihren Arzt um abzuklären, was für Ihren Fall die beste Therapie ist.

Wie funktioniert eigentlich unser Herz?

Bevor wir tiefer in die Thematik einsteigen, hier erst einmal ein kleiner Überblick über die Anatomie des Herzens. Das Herz ist der Motor unseres Kreislaufes und pumpt Blut durch den Körper zur Versorgung aller Organe.

Über die Venen des Körpers fließt sauerstoffarmes Blut in die obere und untere Hohlvene und schließlich zum Herzen, genauer gesagt in den rechten Vorhof. Über die rechte Herzkammer fließt es weiter in die Lungenstrombahn. Dort geschieht der Gasaustausch, sodass sauerstoffreiches Blut weiter in den linken Teil des Herzen fließt.

Über den linken Vorhof und die linke Herzkammer gelangt das Blut in die Aorta, unsere Hauptschlagader. Von dort gelangt das Blut letztlich in den ganzen Körper. Ziemlich große Arbeit, die unser Herz tagtäglich für uns leistet. Doch unser Herz erfüllt weitaus mehr Aufgaben als die eines Pumporgans. Es kann auch Hormone produzieren. Dazu gehört das BNP - brain natriuretic peptide. Später dazu mehr.

Was passiert, wenn unser Herz seine Funktion nicht mehr ausreichend erfüllen kann und insuffizient, sprich eingeschränkt in seiner Funktion, wird?

KOSTENLOSES E-BOOK

8 Tipps, um Ihr Infrarot-Erlebnis zu optimieren

Mit bewährten Methoden das Beste herausholen

Mit dem Download des E-Books erklären Sie sich damit einverstanden, den Clearlight Newsletter zu erhalten. Sie können sich jederzeit abmelden.

Was bedeutet Herzinsuffizienz?

Herzinsuffizienz beschreibt ein Syndrom, “bei dem das Herz unfähig ist, das vom Organismus benötigte Herzminutenvolumen…bereitzustellen”1. Ursachen dafür gibt es viele. Eine der häufigsten Gründe ist eine Verengung in den Herzkranzgefäßen.

Dies sind die Gefäße, die als erstes aus der Aorta abgehen und das Herz selbst mit sauerstoffreichem Blut versorgen. Bei einer Verengung bekommt das Herz nicht genügend Sauerstoff zugeführt und ist somit in seiner Leistung eingeschränkt. Hauptgründe für eine Verengung der Gefäße stellt der Lebensstil dar. Dazu gehören Rauchen, Alkohol und eine ungesunde Ernährung, beispielsweise mit vielen Transfetten. Nicht das gute Cholesterin, zum Beispiel aus Eiern, ist der Grund.

Wie sieht die derzeitige Studienlage aus?

Zahlreiche Studien wurden zum Thema Sauna und Herzgesundheit durchgeführt. So hat eine Metaanalyse verschiedener Studien gezeigt, dass die wiederholte Nutzung einer Infrarotsauna die Ausschüttung von BNP reduziert2. BNP ist ein Polypeptid, was unter anderem als Marker im Rahmen einer Diagnostik der Herzinsuffizienz herangezogen werden kann. Bei übermäßiger Dehnung der Herzkammern wird es vom Herzen selbst produziert und ausgeschüttet und sorgt für eine Weitstellung der Gefäße, um den Blutfluss zu erhöhen. Ein hoher BNP-Wert korreliert dabei mit dem Grad der Belastung fürs Herz, genauer gesagt des linken Ventrikels.

Darüber hinaus konnte bewiesen werden, dass eine Infrarotsauna die Produktion von Stickstoffmonoxid fördert3. Dieses vom Körper selbst produzierte Molekül weitet die Gefäße und fördert somit eine bessere Durchblutung. Studien, die den Ersatz einer herkömmlichen Therapie der Herzinsuffizienz durch Infrarotsauna belegen, gibt es noch nicht. Fest steht, dass die Nutzung einer Infrarotsauna die Herzgesundheit verbessern kann.

Haben auch Menschen ohne Herzerkrankung ein Benefit?

Absolut! Im Artikel über den Zusammenhang von Sehkraft und Rotlichttherapie haben wir schon einiges über die Wichtigkeit der Mitochondrien gelernt. Ohne die Kraftwerke gäbe es keine Energie, die wir für unendlich viele Stoffwechselprozesse benötigen. Einfach gesagt, ohne Mitochondrien sind wir nicht lebensfähig. Vor allem Rotlicht in Form von Nah-Infrarotlicht erhöht die Energieproduktion in diesen Zellkompartimenten4. Organe, die besonders viel Energie benötigen, besitzen besonders viele Mitochondrien - so auch das Herz. Bessere Energieversorgung heißt größere Leistungsfähigkeit. Vor allem Sportler können davon sehr profitieren!

Infrarotsauna als Prävention?

Ob die Nutzung einer Infrarotsauna in der Zukunft ein fester Bestandteil einer Herzinsuffizienztherapie wird, lässt sich nicht vorhersagen - wenn es auch wünschenswert wäre. Doch Vitalität und Leistungsfähigkeit bis ins hohe Alter zu haben sind Ziele, die wir alle verfolgen. Warum dann nicht heute etwas dafür tun?

Disclaimer of liability: Es werden keine Diagnosen oder Behandlungen vorgeschlagen. Die Gesundheitstipps beruhen auf dem Wissen und privaten Erfahrungen der Autorin. Die Autorin übernimmt keine Haftung für mögliche gesundheitliche Schäden, die durch Nutzung der vorgeschlagenen Therapie/Wellnessanwendung entstehen.

  •    •    •  

Jetzt Preisliste anfragen

* Pflichtfelder